Die Säule der Künstlerin Sr. Christophora Janssen OSB

Sr. Christophora ist Benediktinerin der Abtei St. Hildegard in Rüdesheim.
Die Säule stellt die Spiritualität der Benediktinerinnen der Anbetung dar. Sie hat drei Seiten mit je drei Themen:

1. Benedikt und Scholastika: „Glauben stärken“:
Szenen aus dem Leben Benedikts und Scholastikas: Benedikt als Hörender und Lesender, Benedikt und Scholastika im Gespräch, Benedikt sieht in einer Vision, wie Scholastika als Taube in den Himmel fliegt.

2. Emmaus: „In Hoffnung Begegnung“.
Szenen von unten nach oben: „Die traurigen Emmausjünger“, „Jesus bricht mit ihnen das Brot“, die Emmausjünger gehen zurück nach Jerusalem

3. Schöpfung: „Liebe heilt“
Schöpfungsszenen: Erschaffung der Eva aus Adam, Adam und Eva, Tiere, Pflanzen, Bäume, Himmel, Wasser, Vögel, Fische, Gestirne
 

Der Sitzkreis

Der Sitzkreis enthält christliche Symbole, insbesondere auch christliche Zahlensymbolik. Er besteht aus zwölf Sitzsteinen, von denen einer herausgebrochen ist, der als Zugang dient. Die Mosaike stammen von der Künstlerin Regina Brasse.

Im Mittelpunkt: drei goldene Kreise, die für die Dreifaltigkeit stehen, dadurch hindurch gehend ein Kreuz. Kreisförmig darum herum zwölf Sterne mit jeweils sieben Zacken.
Wenn man sich auf die Mitte stellt, und etwas spricht oder singt, lässt sich ein unerklärliches akustisches Phänomen wahrnehmen…
 

Objekt „Schutzmenschen - gemeinsam“ des Bildhauers Werner F. Richter

Werner f. Richter (*1948) lebt als freier Bildhauer in Dorfbach bei Ortenburg. Aus Eichenbrettern hat er eine Gruppe von Menschen ganz verschiedenen Alters gestaltet, die sich gegenseitig Schutz bieten, oder auch jemand oder etwas anderes schützen, dadurch, dass sie zusammen stehen. Der Versucher bzw. Teufel, an den zwei Hörnern zu erkennen, lauert versteckt hinter einem Baum. Er wartet auf seine Chance, die Gruppe durcheinander zu bringen.

seidl Marketing & Werbung - Webdesign Passau Werbeagentur Georg Seidl