Was ist das?

Gott führt jeden Menschen einen unverwechselbar eigenen Weg.
Eine Geistliche Begleitung, durch eine Schwester von uns angeboten, will Ihnen helfen ein Leben aus dem Glauben zu führen, indem Sie sich im Wahrnehmen und Klären der vielfältigen inneren und äußeren Stimmen üben. Die Begleitung hilft Erlebnisse und Erfahrungen im eigenen Leben mit all seinen Ecken und Kanten anzuschauen und fördert menschliche Schritte, um in der Beziehung und Unterscheidung zu wachsen.  Dieses ganz „Ohr“ werden für Gottes Wirken kann auch schmerzhafte Prozesse beinhalten, um auf dem eigenen Lebens- und Glaubensweg, zu wachsen.
 

Wie sieht die Begleitung konkret aus?

  • Die festgelegten Begleitgespräche dauern ca. eine Stunde und finden etwa monatlich im geschütz-ten Rahmen statt. Die Gespräche unterliegen der absoluten Verschwiegenheit. In Abständen hält die Begleiterin mit Ihnen Rückschau.  Dabei sind Sie frei, jederzeit die Begleitung zu beenden.
  • Zu Beginn der Begleitung dienen die ersten drei Treffen dem gegenseitigen Kennenlernen und der Abklären an die Erwartungen, die sie an die Geistliche Begleiterin stellen.


Das sollten Sie noch wissen?

Geistliche Begleitung kann jeder in Anspruch nehmen, der Gott auf seinem persönlichen Leben sucht und bereit ist geistlich-menschlich zu wachsen. Wichtig ist, dass zwischen der/dem zu Begleitenden und der Begleiterin die „Chemie“ passt, jede/-r sollte sich völlig frei im Gespräch fühlen.

Die geistliche Begleiterin bringt eine qualifizierte Ausbildung für diese Aufgabe mit, sowie menschliche Reife und eigene spirituelle Erfahrung.
Bei Personen, die sich in psychiatrischer oder psychologischer Behandlung befinden, ist die Geistliche Begleitung nicht ohne weiteres möglich. Hier wird klar unterschieden. 
 

Für die Geistliche Begleitung oder weitere Auskünfte steht Ihnen bereit:




Sr. Edith Kußmann OSB

Geburtsjahrgang: 1962
Ausbildung als Geistliche Begleiterin durch: Kath. Evangelisationszentrum  Maihingen

 «Überall ist Gott gegenwärtig, so glauben wir, und die Augen des Herrn schauen an jedem Ort auf Gute und Böse«, so heißt es in unserer Ordensregel (RB 19). 
Und woher weiß ich, was gut und richtig ist?
Was Gottes Wille in dieser oder jener Situation ist?        
                                                                                                                  
 
Die Benediktinerinnen der Anbetung sind meine geistliche Familie und Schule, in der ich mich erproben und weiterentwickeln kann. Hier finde ich im Alltag das Werkzeug, um besser zu verstehen und erfüllen zu können, das Gottes Geist lebendig macht. Dieser Weg ist zuweilen mühsam und dennoch spannend, ist es doch die Suche nach der Liebe des Herrn, der mich sendet, und das Gott sei Dank, nur für HEUTE.
 
Tel.: 08542 9600 -47
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bürozeiten:
Mo-Fr 8:15- 11.20; 15:15 -17:00 Uhr      
oder nach Vereinbarung

seidl Marketing & Werbung - Webdesign Passau Werbeagentur Georg Seidl