Der  „Subiaco“  Kreis ist ein loser Kreis von Menschen, der durch verschiedenste Veranstaltungen rund ums Kloster entstanden ist und offen für alle „Interessierten“ bleiben möchte.
 
Unsere benediktinische Spiritualität, die nach wie vor von einem Glauben geprägt ist, der mit Hand und Fuß, Herz und Verstand gelebt wird, spricht dabei diesen Kreis besonders an.
Durch  die Heilige Schrift und dem benediktinischen Lebensstil finden wir Anregungen, um im lebendigen Austausch, in der Stille oder im Gebet der Suche nach Gott in unserem Leben, auf der Spur zu bleiben.

Deshalb freut es uns im Subiaco-Kreis diesen Schatz, mit Menschen zu teilen, die ihr geistliches Leben vertiefen möchten. Die gegenseitige Bereicherung, den Glauben miteinander durch die eigenen Lebenserfahrungen zu teilen, endet im Dank und Lobpreis oder mit der Vesper unserer Gemeinschaft. Zwei Mal im Jahr treffen wir uns, zu einem Thementag, wobei der Samstag bevorzugt wird. Dieser Weg kann auch zum Ziel haben, sich freundschaftlich oder in persönlicher Form (Oblation) enger an unsere Gemeinschaft  der Benediktinerinnen der Anbetung  zu binden.
 
Über diesem Subiaco-Kreis hinaus,  besteht die Möglichkeit, zu individuellen Gesprächen und Geistlicher Begleitung oder zum Verweilen vor Gott im „Weidegebet“ das jeweils auf unserer Webseite angekündigt wird.
 
Kontakt über Sr. Edith Kußmann


seidl Marketing & Werbung - Webdesign Passau Werbeagentur Georg Seidl